11. Oktober 2009

Hüttenzauber in PNG



Kaum zu glauben, aber wahr: einen Abend vorm Kamin kann man(n) – und frau – auch in PNG verbringen. Für einen Kurzurlaub waren wir in Kassam, einer Station der Schweizer EBC mit einem kleinen Holiday-Haus. Schön wars! Gemütliches Häuschen, Ruhe, Zeit zum Relaxen, Lesen und Lernen auf Liegestühlen im „haus win“ mit Blick auf den Yonkisee, kleine Wanderung mit tollem Blick über die Station und den See und Einblick in die Arbeit der EBC speziell in und um Kassam, Gastfreundschaft der Schweizer, Gottesdienst in einer Buschgemeinde … Weniger schön: Bei unserm Rundgang am Freitag morgen über die Station erfuhren wir, dass während wir noch gemütlich am Frühstückstisch saßen, das Büro von vier bewaffneten Jugendlichen überfallen und alles Geld geraubt wurde. Die 4 hatten Insider-Informationen und wussten genau, dass an mindestens 4 Stellen im Büro Geld deponiert war. Auch das Kirchenbüro kam noch dran. Verletzt wurde zum Glück niemand, aber das Geld sieht man wohl nicht wieder… So wars uns dann leider nicht möglich, genauer in die einzelnen Werkstätten (Schreinerei und Metallwerkstatt) zu schauen. Niemand hat mehr gearbeitet. Verständlich, zum einen der Schock, dass so etwas am hellichten Tag passieren konnte und zum andern war natürlich auch der Zahltag für diese Woche über alle Berge.


Kommentar schreiben