14. Mai 2010

Umschwärmt

Das ist Koki. So heißt dieses bunte Federvieh immer hierzulande. Aber ob es der richtige Name dieses Wesens wirklich ist, das mögen wir mal stark bezweifeln. Vielleicht kann uns ja jemand aufklären… Jedenfalls gehört Koki zu Moropote und ist immer dort, wo was los ist. Landet ein Flugzeug, ist er da. Mathias hat immer Angst, Koki landet irgendwann mal im Propeller… Sitzen die Dorfbewohner vorm Radiohaus und schnacken miteinander, hat Koki auch immer einen Kommentar auf Lager.

Sitzen wir mit Luke, Ester und den Kindern im Haus Win, auch da ist Koki da und wirft ab und an mal einen Kommentar ein. Wenn er Glück hat, fällt für ihn auch kulinarisch was ab, zum Beispiel ausgelutschtes Zuckerrohr oder Bananen.Ab und an fliegt er auch, wie von einer Tarantel gestochen, plötzlich los und zwischen den Köpfen hindurch. Einmal um die Station und dann ist er schon wieder da. Sein eigentliches Zuhause ist wohl auf der anderen Seite der Landebahn, aber wahrscheinlich ist´s bei uns einfach interessanter…Wie schon gesagt, kommt ein Flugzeug, kommt Koki. So auch bei unserer Abreise. Von Mathias hat er sich dann sogar noch persönlich – oder sollte man sagen vögelich – verabschiedet.


Kommentar schreiben