13. Mai 2012

Mike Foxtrott Kranki

Mathias fliegt gerade den Airvan MFK. Seit ca. zwei Wochen entwickelt der Motor seltsame Startschwierigkeiten im Flachland. Er springt einfach nicht wie gewohnt an. Sumwari 1 Stunde Abkühlzeit und Tinboli 1,5 Stunden. 
Die Mechaniker sind ratlos, Mathias ist hilflos und der Motor ist ersatzlos. Da müssen wir durch und systematisch nach dem Fehler suchen. Immerhin springt der Motor problemlos an, wenn er abgekühlt ist.

in Sumwari


flieger-lupo am 13. Mai 2012 um 21:52 Uhr

Dampfblasenbildung in der Spritleitung, siehe Mail!

Gruss

Lupo


Kommentar schreiben