06. November 2012

Cairns: Ein bisschen wie Urlaub

Mandy kam mit nach Cairns und hat den Tapetenwechsel sehr genossen. Ihr Laptop konnte repariert werden, so dass wir auch weiterhin unsern Flugschreiber wie gewohnt veröffentlichen können. Wie, du hast den neuen noch nicht bekommen? Dann geht auf unsere Homepage und abonniere ihn!
Außerdem konnte Mandy so ungestört mit dem Abschlussprojekt ihres Fernstudiums beginnen. Im vergangenen Jahr hat sie einen Kurs für Grafikdesign an der OfG (Onlineschule für Gestaltung) belegt.
So war jeder von uns beschäftigt in Cairns, aber die Wochenenden waren frei und wir hatten die Chance, zum einen in zwei verschiedenen Gemeinden Gottesdienst zu feiern. Beide Gemeinden sind MAF sehr verbunden und so gab es auch bekannte Gesichter, Leute, die immer mal wieder durch PNG kommen wegen ihres Jobs beim MAF Asia Pacific.
Wir sind die Esplanade entlang gebummelt und durch den Botanischen Garten flaniert.
Abendspaziergang an der Esplanade
Im Botanischen Garten
An den Wochenende sind wir auch ein wenig rumgefahren. Einmal gen Norden die Küstenstraße bis nach Port Douglas, einem schnuckeligen Touri-Städtchen mit tollem Strand und Cafés.
Was das wohl ist? …  ;o)

 Unterwegs haben wir noch bei einer Krokodilfarm Halt gemacht, wo es auch noch anderlei australisches Getier zu sehen gab. 

Danach sind wir noch zur Mossman Gorge gefahren, auch einem netten Fleckchen Erde. 
Rundweg in Mossman Gorge
In der einsetzenden Dämmerung ging es zurück nach Cairns
Am letzten Wochenende sind wir durch die Tablelands getourt, haben gigantische Würgefeigenbäume bestaunt, 
Erstaunlich, was aus einem kleinen Samen werden kann!
Curtain Fig Tree

idyllische Seen gefunden, sind durch tropischen Regenwald spaziert mit allerlei kleinen und großen Lianen-ähnlichen Auswachsungen – oder sind das tatsächlich Äste? und zu guter Letzte haben wir kleine Felsenkänguruhs in der Granite Gorge gefüttert.

Eigentlich wollten wir den Tag mit deutschen Grillwürstchen in Kuranda ausklingen lassen. Aber bis wir nach Kuranda kamen, noch schnell den Barron Wasserfall angeschaut haben, war das Dorf wie ausgestorben und alles dicht. Tja, der letzte Zug mit den Touristen war halt schon abgefahren und damit die Bordsteine schon hochgeklappt. Am Ende saßen wir wieder in der kleinen Pizzeria in der Nähe von unserer Lodge…
Auf dem Weg zu den …
Barron River Falls


flieger-lupo am 7. November 2012 um 20:37 Uhr

Tja, Cairns ist schon geil! Ich war sehr gerne dort.

Liebe Grüsse

Lupo


Kommentar schreiben