11. Mai 2013

Den Tod 80-mal mehr vor Augen

Medevac einer hochschwangeren Frau
aus Oksapmin nach Wewak vergangenen Dienstag
Bei medizinischen Notfallflügen, kurz Medevacs, sind es oftmals Frauen mit Geburtsschwierigkeiten, die in städtische Krankenhäuser geflogen werden.  
Ein Zitat des australischen Außenministers Bob Carr von seinem Staatsbesuch am vergangenen Wochenende verdeutlicht die Not der Frauen: „Es ist nicht akzeptierbar, dass eine Frau in Papua Neuguinea 80 mal mehr in der Gefahr steht an Geburtskomplikationen zu sterben als eine Frau in Australien – vor allem, wenn die Ursachen eigentlich vermeidbar wären.“ Er versprach weiterhin, „dass Australien in Zusammenarbeit mit der Regierung von PNG daran arbeitet, die Gesundheit von Müttern und deren Babies durch unsere Hilfsprogramme zu verbessern.“


Kommentar schreiben