05. Oktober 2014

Ein Fest zur Ehre Gottes

Am Dienstag, den 1. Oktober durften wir bei der feierlichen Übergabe des Neuen Testaments in der Sprachgruppe der Bagwido dabei sein.
Die Arbeit im Stamm der Bagwido begann 2001, die Landebahn in Mariama entstand 2003/2004 und gerade im vergangenen Jahr ist Mathias oft nach Mariama geflogen, um Missionare hin und her zu fliegen oder ihnen Versorgungsgüter zu bringen.
Familie Holmquist, eine der New Tribes Mission Familien, die an dieser Übersetzungs- und Gemeindegründungsarbeit mitgearbeitet haben, haben wir seit unserer Rückkehr im März etwas näher kennengelernt und Brian hat unzählige Male immer wieder betont, wie sehr MAF ein Teil dieser Arbeit ist, denn ohne den Flugdienst von MAF über all die Jahre als Unterstützung zum eigenen NTM Flugdienst, aber gerade seit 2012, seitdem in Wewak kein NTM Flugzeug mehr stationiert war, wären sie mit ihrer eigenen Missionsarbeit sonst noch nicht so weit. Solche Rückmeldungen tun uns wohl und zeigen uns, wie gute Kooperation aussehen kann zwischen Missionswerken und um so schöner, wenn dadurch auch Freundschaften entstehen und man gemeinsam feiern kann.

Und ihr, die ihr unseren Blog lest, seid uns auch gute Freunde und auch ihr seid Teil dieses Missionsgeschehens im abgelegenen Sepikgebiet Papua Neuguineas. Feiert also einfach mit anhand dieser Fotos, diesen Tag der feierlichen Übergabe des Neuen Testaments geschrieben in der Muttersprache der Bagwido. Ein Fest zur Ehre Gottes! Gott wurde Mensch und die Bibel ist sein Liebesbrief an uns Menschen!

In der Platzrunde über Mariama. Auf dem kleinen vorderen Hügel
liegt ein kleines Dorf mit der NTM Missionsstation.

Im Queranflug

Gelandet! Manuelles platzsparendes rückwärts Einparken,
da noch mindestens 4 weitere Flugzeuge kommen werden.

M&M in Mariama

Mathias und Brad. Nachbarn, Freunde und Kollegen.

Mit dem Boot geht’s zum Dorf.

Idyllisch.

Ein Einbaumkanu.

Hinaus auf den See… Gegenüber liegt das kleine Dorf.

Gleich legen wir an.

Groß und klein, manche in Festkleidung.

Ich freu mich!

Balanceakt!

Hier wird später gefeiert.
Die Einbaumkanus dienen später als Sitzbänke.

Welkam tu Baguwido Baibel Dedikaesen.

Verträumt…

Aufstieg ins Dorf

Ein schattiges Plätzchen.

Festtagskleidung

Daumen hoch! 

Sing Sing

Kreativer Kopfschmuck.

Hallo!

Festtagsschmuck

Im Gespräch…

Blick nach unten

Fein heraus geputzt.

hinter der Gardine herausgespickelt…

Noch ein distanzierter Beobachter hinter einem Fenster.

etwas schüchtern…

Schattenplätzchen zum Stillen

Festtagsprogramm

Dorfordnung… nicht nur für den heutigen Tag!

Feuerstelle in einer Hütte.

Das Fest beginnt. Die Missionare marschieren zum Festplatz.

Jeder Gast bekommt eine Blätterkette und für alle gibt’s einen Blätterregen.

Die Kunde wird geschlagen…

Aufmerksame Zuhörer

Das Neue Testament wird von einer Sing Sing Gruppe
feierlich zum Festplatz getragen, verstaut in einer kleinen Holzkirche.

Die Gruppe bewegt sich zum Podest

Die NTM Missionare neben der „Bibel-Box“

Gäste

Hier ist es! Das Neue Testament in der Bagwido Sprache.

Die Gemeindemitglieder freuen sich,
Gottes Wort in ihrer Muttersprache in den Händen zu halten.

Freude!

Gottes Liebesbrief in der Bagwido Sprache

Ein Gemeindeältester

… mit seiner Familie.

Freude und Segen!

Noch mehr Freude!

dahergelaufen…

Dankbar für eine Bibel

Abschlussfoto der Missionarsfamilien

Mutter und Kind

Brian und Mathias

Mathias und Pastor Graham im Gespräch

Das Schwert in der Hand…

Es geht zurück zum Flugplatz

Cessna 206 von NTM, Airvan von MAF, Kodiak von SIL

Flugvorbereitung im Hintergrund 

tiefer Überflug über Yembi, Yembi,
einer anderen NTM Missionsstation 10 Minuten von Mariama entfernt.

Tim und Courtney winken ihren Freunden in Yembi Yembi.
Sie sind vor zwei Tagen erst aus Amerika zurückgekommen nach einem Jahr Heimataufenthalt.

Mathias steuert konzentriert und souverän den Airvan
zwischen Dorf und Landebahn über dem Flussverlauf.


Kommentar schreiben