04. Dezember 2014

In 100 Tagen …

… stehen wir mit gepackten Koffern am ersten Check-in Schalter auf dem Weg nach Deutschland. Unsere Reise dauert dieses Mal vermutlich knapp 2 Wochen, weil wir noch ein paar Zwischenstops einlegen, Mathias u.a. noch einen Fortbildungskurs in Australien hat, bevor wir Ende März dann in Deutschland landen. 
Wir planen einen 4-monatigen Heimataufenthalt mit Vorträgen vom Erzgebirge, über Schwarzwald, Mitteldeutschland sowie in Bremen und Hamburg – und überall dazwischen ­čśë

Wir kommen also heim. Wirklich? Wo ist unser Zuhause? Als Ehepaar haben wir die meiste Zeit in unserem Häuschen hier in Wewak verbracht…

Die Tage habe ich einen interessanten Artikel gelesen, der ein wenig beschreibt, wie es uns geht in Bezug auf Deutschland und dem Nach-Hause-Kommen. Den Englisch-Lesern  unter euch sehr dieser Artikel wärmstens empfohlen…

Wir freuen uns schon, viele von euch wieder zu sehen! 


flieger-lupo am 8. Dezember 2014 um 23:19 Uhr

Hey, das ist sch├Ân, Euch wieder zu sehen. Den Artikel habe ich gelesen, danke f├╝r den Link.

Lasst mich wissen, wann Ihr in Bremen seid!

Liebe Gr├╝sse und eine sch├Âne Weihnachtszeit,

Lupo


Matthias am 9. Februar 2015 um 09:37 Uhr

Hey Mandy und Mathias, bald ist es so weit und Ihr macht Euch auf die lange Reise. Der Artikel spricht mir aus dem Herzen. Ein wenig kann man so etwas auch erleben, wenn man mal ein paar Monate im Ausland war – zumindest bezogen auf das Ausland erlebt man, dass man nur als vor├╝bergehender Gast angesehen wird und sich damit nicht wirklich ganz zugeh├Ârig f├╝hlen kann. Bei noch l├Ąngeren Aufenthalten gilt dies sicher auch f├╝r das eigentliche Heimatland. Ich w├╝nsche Euch trotzdem ein gutes Ankommen in ein paar Wochen und freue mich auf eine m├Âgliche Begegnung.
Matthias


Kommentar schreiben