12. März 2021

Aviamp – Eine Bibelschule für einfache Leute

Anfang des Jahres hat unser Wewak-Flugzeug jeden Dienstag drei Wochen lang Familien und alleinstehende Männer nach Mt Hagen geflogen, die das zweijährige Programm der Bibel- und Charakterschule der SSEC* Hochland Region in Aviamp, Popun, begonnen haben (*South See Evangelical Church).

Es ist eine kleine Bibelschule, die von den Liebenzeller Missionaren Gerhard und Brigitte Stamm gegründet wurde und nach Gerhards plötzlichem Tod Mitte 2019 vollständig von einem Team von drei lokalen Bibelschullehrern und Pastoren geleitet wird.

Die Bibelschule strebt keinen akademischen Abschluss für die Studenten an. Ziel ist, Pastoren aus und für ländliche Gemeinden auszubilden: wie man ein gottgefälliges Leben als Familie führt, wie man biblische Wahrheiten versteht, lehrt und predigt und wie man eine Kirchengemeinde führt.

Abgebildet ist die letzte Gruppe von drei Pastoren mit ihren Familien. Sie kommen aus Dörfern entlang der Sepik-Straße. Der in Wewak ansässige Liebenzeller Missionar Manuel Feige hat sie ins Hochland verabschiedet. Für viele war es der erste Flug überhaupt!

Manuel sagte, dass diese Männer bereits Pastoren kleiner Gemeinden in ihrem Dorf sind, sie jedoch nie eine formelle Ausbildung erhalten haben – bis jetzt. Sie alle freuten sich darauf, in Mt. Hagen anzukommen und wurden von den Familien der Bibelschule in Aviamp herzlich begrüßt als Mandy sie jeweils dahin gefahren hat.

2021 startete die Bibelschule mit 12 Studenten (+Familien). Damit kommt sie bereits an ihre Kapazitätsgrenze, v.a. was Unterbringung und Versorgung aller auf Station betrifft.

Kleine Bibelschulen wie die der SSEC in Aviamp sind für die geistige Gesundheit der Gläubigen hier in Papua-Neuguinea von entscheidender Bedeutung, insbesondere an abgelegenen Orten. Diese Männer, die später Pastoren und Gemeindemitarbeiter werden, können es sich nicht leisten, an einem akkreditierten Bibelkolleg zu studieren, und viele haben auch nicht den akademischen Hintergrund, dies zu tun.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.