20. Januar 2022

Covid in Papua-Neuguinea

Oft werden wir gefragt, wie sich die Situation hier im Land gestaltet bezüglich der Pandemie. Wir haben kürzlich einen Artikel gefunden, der das ganze wirklich gut beschreibt.

Unser Alltag hier ist mehr oder weniger unberührt von Covid. Masken tragen ist Pflicht in den Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr. Wie man die Maske dann trägt, ist eine andere Frage… Es sind meisten wir Ausländer, die sie wirklich über Mund und Nase haben…

Logisch, auch hier hat die Regierung Vorschriften erlassen, es gibt Impfangebote. Ohne die Doppelimpfung, negativem Test vor Abflug in Deutschland und sofort nach der Landung in PNG hätten wir im November gar nicht nach PNG einreisen können.

MAF als Organisation und Gast im Land, versucht die Regeln der Regierung umzusetzen nach bestem Wissen und Gewissen. Schließlich haben wir eine Verantwortung gegenüber den Menschen, zu denen wir fliegen und wollen nicht diejenigen sein, die das Virus in Gegenden tragen, wo medizinische Versorgung nicht gewährleistet ist.

Dankbar sind wir als Organisation, dass es MAF wirtschaftlich gut gehen darf, wir keine Mitarbeiter entlassen mussten wie manch andere Fluggesellschaft. MAF hatte genug Flugaufträge, v.a. dank Sondergenehmigungen für den Transport von Routine-Gesundheitspatrouillen und der Nachfrage nach Frachtflügen (Baumaterial, Lebensmittel und Versorgungsgüter, Kaffee und andere Agrarprodukte).

Teilweise war der normale Passagierverkehr untersagt oder nur mit negativem Testergebnis möglich. Nach wie vor, werden vor Abflug und nach Landung die Körpertemperatur gemessen und die Personendaten ausführlicher dokumentiert als vor der Pandemie. Das ist alles extra Arbeit für die Piloten. Aber wenn man weiß, warum man es tut, dann ist das auch ok.


Lupo am 24. Januar 2022 um 03:27 Uhr

Danke für die Information, wie es woander aussieht. Hier geht alles seinen normalen Gang. Ich muss lachen, wir haben Inzidenzen bei 1000 bis 1300 in diversen Landkreisen und keiner regt sich auf. Es gibt nichtmal einen Lockdown und vor einem Jahr haben alle scoh Panik gehabt, wenn irgendwo die Inzidenz bei 100 lag… Verden Landkreis hat heute 997… Naja, mal sehen, wohin das noch führt. In Geschäften muss man nun FFP2-Masken tragen, bei der Deutschen Bahn ist wieder die OP-Maske zugelassen. Das verstehe, wer will…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.