04. Juni 2022

Ein Schlangenbiss-Notfallset im Bilum jeder Mutter

Das BILUM ist ein Symbol des Lebens in Papua-Neuguinea. Babys werden von Geburt an in solchen handgewebten Taschen getragen, Lebensmittel und Lebensgüter werden darin getragen und Bilums begleiten die Frauen überall hin. 

Mütter gehen weite Strecken zu Fuß, um in ihren Gärten zu arbeiten, und sind einem hohen Risiko von Schlangenbissen für sich selbst oder ihre Kinder ausgesetzt.

Mit nur 6 Euros kannst du eine Familie dabei unterstützen, immer ein Schlangenbiss-Notfallset und das Wissen, das sie brauchen, um Leben zu retten, bei sich zu tragen. 

Familien erhalten ein Schlangenbiss-Notfallset zusammen mit einer Schulung, die ihnen hilft, grundlegende Erste Hilfe zu leisten. Ein korrekt angelegter Kompressionsverband hat sich als wirksam er-wiesen, um die Bewegung von Gift durch das Lymphsystem zu reduzieren. Dies gibt mehr Zeit, um das Opfer zu einer Gesundheitseinrichtung oder Landebahn zu bringen, wo es weitere Hilfe erhalten kann. 

Alle Verbandssets müssen per Lufttransport oder zu Fuß verteilt werden, wobei örtliches Gesundheitspersonal oder Hilfskräfte an jedem Verteilungspunkt praktische Schulungen anbieten.

Magst du mithelfen, dass Leben gerettet werden kann?

Falls du helfen möchtest, den obigen Link jedoch zu kompliziert findest, dann melde dich bei uns, uns gemeinsam finden wir einen Weg, dass deine Spende ankommt!

Medevac eines Mannes nach Schlangenbiss.
Der Druckverband ist lebensrettend!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.